Das #litcampBER zum Hören

Das #litcampBER zum Hören

Seit etwas mehr als einer Woche ist es nun vorbei, das diesjährige #litcampBER. Wir haben diese Woche gebraucht, um uns zu sammeln, um Sachen Revue passieren zu lassen, um wieder im Alltag anzukommen. Doch um ehrlich zu sein, ist das Literaturcamp noch nicht vorbei. Denn: Vorbei ist es erst, wenn es vorbei ist, wie Victoria letztens so schön sagte. Vorbei ist es, wenn der letzte Blogpost geschrieben, der letzte #litcampblues überstanden ist.

„Das #litcampBER zum Hören“ weiterlesen

Kennlerntreffen am Freitag Abend

Wer unseren Newsletter abbonniert hat, hat es bestimmt schon mitbekommen: Am Freitag Abend vor dem #litcampBER wird es eine kleine Vorabendveranstaltung geben. Wir treffen uns um 20:00 Uhr am Brandenburger Tor und gehen dann gemeinsam etwas essen. Dafür haben wir in einem vegan-vegetarischen Restaurant um die Ecke einen Tisch reserviert.

Um besser abschätzen zu können, ob wir noch ein paar Plätze dazu buchen müssen, haben wir mal wieder ein Doodle aufgesetzt. Wenn du dabei sein möchtest, dann trage dich doch bitte einfach dort bis heute Abend um 18:00 Uhr ein.

Wie auch bei den Tickets gilt: Wir wissen, dass es sich das nicht jede*r leisten kann. Wir wollen aber nicht, dass es an Geld scheitert. Wenn es bei dir nicht reichen, dann melde dich doch einfach kurz per Mail an hallo@literaturcamp-berlin.de. Wir legen dann zusammen oder laden dich halt ein. Auf jeden Fall finden wir da eine Lösung. 🙂

Das Engel-Prinzip. Oder auch: Hilfe?

Das Engel-Prinzip. Oder auch: Hilfe?

Am Wochenende ist es soweit — endlich. Das #litcampBER steigt. Ich weiß gar nicht, was ich hinterher mit meiner ganzen Zeit anfangen soll, die ich für die Organisation aufwende. Und trotz dessen, dass Ali, Laura, Victoria, Anna und ich quasi rund um die Uhr rotieren und so gut wie jede freie Minute aufwenden: Irgendetwas bleibt meistens dann doch noch liegen. Einfach, weil es so viele kleine und große Kleinigkeiten gibt und wir trotz unserer zehn Hände und fünf Köpfe dem doch nicht gewachsen sind.

„Das Engel-Prinzip. Oder auch: Hilfe?“ weiterlesen

Die mokkabar und die NaNo-Session am Samstagabend

Ansicht des Innenraums der mokkabar nahe der Litcamp-Location: Ein Raum in braun-gold mit großen Spiegeln und Scheinwerfern.

Die meisten Programmpunkte werden in der tolle Location – der Schule für Erwachsenenbildung – stattfinden, aber für die Abendsessions (und für das Kennenlerntreffen und fürs Afterglow) haben wir uns noch weitere Orte ausgesucht. Nachdem Anna und Nathan die Cafés in der Umgebung getestet haben, stand es fest: Die Session zum NaNoWriMo findet in der mokkabar statt.

„Die mokkabar und die NaNo-Session am Samstagabend“ weiterlesen

Diese Lesungen erwarten euch beim Abendprogramm

Diese Lesungen erwarten euch beim Abendprogramm

Ihr liebt Bücher? Ihr liebt Hörbücher? Ihr liebt Lesungen? Dann seid ihr bei uns genau richtig. Unser Litcamp Berlin bietet euch eine vielfältige Lesung mit Autor*innen, die sowohl Kurzgeschichten als auch Ausschnitte aus ihren Romanen; sie lesen von Göttern, von toxischen Beziehungen und rechnen mit dem Patriarchat ab.

Hier stellen wir euch unsere Autor*innen und ihre Texte vor.

„Diese Lesungen erwarten euch beim Abendprogramm“ weiterlesen